Tourismus Landkreis Ebersberg Tourismus Landkreis Ebersberg
Stadt Ebersberg - mit St. Sebastian
Blühende Aussichten
Baiern mit Blick in die Berge
Egglburger See Ebersberg

Museen im Landkreis

Museum Wald und Umwelt

Das „Museum Wald und Umwelt“ in Ebersberg mit angegliederter Umweltstation
stellt die Probleme unserer Gesellschaft in ihrem Umgang mit der Natur in den Mittelpunkt
unter besonderer Berücksichtigung des Klimawandels. Es bietet die Gelegenheit,
sich konkret mit der heimischen Umwelt und den Auswirkungen unseres
Handelns darauf auseinanderzusetzen. Eine Ebersberger Besonderheit ist die „Holzbibliothek“
des Candid Huber.
www.museumwaldundumwelt.de

Museum Wald & Umwelt ©LRA EBE

Heimatmuseum Glonn

In zwei Schulräumen der ehemaligen Klosterschule werden zahlreiche Exponate aus
der Geschichte Glonns und seiner näheren Umgehung vorgestellt.
www.markt-glonn.de

Grabkreuzmuseum in Ebersberg

In ihrer alten Kunstschmiedewerkstatt eröffneten die beiden Kunstschmiede Manfred
Bergmeister und German Larasser 2002 ein Grabkreuzmuseum. Die Sammlung
umfasst rund 140 kunstvoll geschmiedete Grabkreuze aus vier Jahrhunderten.
www.kunstschmiede-bergmeister.de

Grabkreuzmuseum Ebersberg ©Bergmeister

Heimatmuseum Markt Schwaben

In der Schweiger-Villa präsentiert seit 2002 eine Abteilung „Regionale Archäologie
- 6000 Jahre Kulturgeschichte im Raum Markt Schwaben”. Zu den wichtigsten Exponaten
zählen eine keltische Tierdarstellung des „Widders von Sempt”, eine römische
Bronzestatuette des Weingottes Bacchus und eine Bajuwarengrab aus der
Grabung in Pliening.
www.markt-schwaben.de

Heimatmuseum Markt Schwaben ©LRA EBE

Museum der Stadt Grafing

Die der Stadt übereigneten Privatsammlungen Grafinger Bürger war zunächst im Rathaus untergebracht. Wenige Jahr später konnte sie in ihr neues Domizil, das Werkstattgebäude des Rieperdinger Anwesens, übersiedeln. Neben Sonderausstellungen sind dort Ölgemälde und Lithographien des aus Grafing stammenden Landschaftsmalers Max Joseph Wagenbauer (1775-1829) zu besichtigen.

Museum Grafing ©LRA EBE